Verein Deutscher Distanzreiter und -fahrer e.V.              Regionalbereich Sachsen

DISTANZREITEN IN SACHSEN                                                         

Wertungskriterien zum Cup.

unterstützt  vom Landesverband Pferdesport Sachsen e.V.



Der Cup ist offen für alle VDD Mitglieder mit Wohnsitz in Sachsen. Alle VDD- Ritte/Fahrten ab 41 km in Deutschland und im Ausland werden gewertet, sofern sie für alle Pferderassen offen sind.

EFR Einführungsritte können eingereicht werden - bei diesen Ritten zählen jedoch nur die km ohne Platzpunkte in die Wertung.

Pro Pferd- Reiter- Paar zählen die fünf besten Ergebnisse.

Die Bewertung erfolgt nach folgender Formel:

Platzpunkte + [Länge der Strecke in km x 2 ]

Dabei bedeutet Platzziffer:

Platzpunkte ergeben sich aus der Zahl der Besiegten des Wettbewerbes

( z.B. 10 Starter – 1. Platz ( eigene erreichte Platzierung ) = 9 Punkte )

Wertung und Berechnung von Mehrtagesritten:

Bei MTR / MTF wird der Tag mit der meisten km Zahl gewertet . Zusätzlich kann als Bonus ein 2. Rittag mit den gerittenen km dazugerechnet werden, zählt aber nur 1-fach. Die Platzpunkte werden vom Gesamtergebnis des MTR/MTF zur Berechnung herangezogen.

Die Einreichung der Wertungsunterlagen erfolgt durch die Reiter bis  Ende Oktober bzw. erfolgt die Auswertung der Ergebnisse durch den stellvertretenden Regionalbeauftragten. Die offiziellen Ehrungen erfolgen zur Jahreshauptversammlung RB Sachsen.

Franziska Koppe, Stellvertretende Regionalbeauftragte RB Sachsen