Verein Deutscher Distanzreiter und -fahrer e.V.              Regionalbereich Sachsen

DISTANZREITEN IN SACHSEN                                                         

Der Verein

Der Verein Deutscher Distanzreiter und – fahrer e.V. (VDD), seit 01. Juli 2013 mit Sitz in Bayern, gegründet 1976, vertritt die Interessen von aktuell mehr als 2000 Mitgliedern bundesweit. Die Führung des Vereines obliegt einem fünfköpfigen Präsidium unter der Leitung durch die derzeitige Präsidentin, Frau Tanja Wedemeyer.
Eine Reihe von Ausschüssen und Gremien erledigen ebenfalls auf ehrenamtlicher Basis diverse Aufgaben im Bereich der Ausbildung, Veranstaltungsbetreuung, Reglements- und Satzungsänderungen und vieles mehr.
Regional stehen den Mitgliedern als Ansprechpartner sog. Regionalbeauftragte vor Ort zur Verfügung. Auf der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung des VDD, haben alle Mitglieder die Möglichkeit, aktiv den Verein mit zu gestalten.
Derzeit werden in Deutschland etwa 140 Veranstaltungen pro Jahr mit etwa 350 Wettbewerben nach VDD Reglement ausgerichtet. Der VDD ist Anschlussverband der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und ist hier in allen bedeutenden Gremien vertreten. Er vertritt dadurch die Interessen des Sportes und seiner Mitglieder gegenüber Dritten. Auf Grund seiner personellen und strukturellen Kapazitäten ist der VDD der Fachverband für alle Fragen rund um den nationalen und internationalen Distanzsport in Deutschland.
Aus den Reihen der Mitglieder des VDD rekrutieren sich die Besetzungen des Junioren- und Seniorenkaders für die Teilnahme an Championaten. ( Quelle: Internetseite VDD aktuell )Der Verein Deutscher Distanzreiter und -Fahrer e.V. (VDD) hat bundesweit derzeit rund 2000 Mitglieder.
Er vertritt die Interessen des Distanzsports und seiner Mitglieder.

Der VDD lebt vom Engagement seiner Mitglieder – sie bestimmen durch ihre Arbeit Effizienz und Zielrichtung aller Aktivitäten des Vereins.

Der VDD ist offen für alle Reiter/Fahrer und alle Pferde, jeder ist herzlich willkommen!

Mitglieder haben ein aktives Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und können so aktiv die Arbeit des Vereins mitgestalten.

Bei Teilnahme an Ritten/Fahrten, die nach VDD-Reglement ausgeschrieben wurden, erhalten Mitglieder ermäßigte Teilnehmergebühren.

Mitglieder des VDD haben die Chance, sich für internationale Distanzwettbewerbe sowie für Championate wie Europa- oder Weltmeisterschaften zu qualifizieren.

Im Mitgliedsbeitrag enthalten ist die Vereinszeitschrift “DISTANZ aktuell” (DA). Die DA erscheint alle zwei Monate und enthält neben Rittberichten, Interessantes und Wissenswertes rund um den Distanzsport.

Auch passive Mitglieder können den Verein unterstützen. Sie erhalten zwar keinen Mitgliedsausweis und keine Vergünstigungen auf den Wettbewerben des VDD, erhalten jedoch die “DISTANZ aktuell” und haben ein Stimmrecht auf der Mitgliederversammmlung.

Mitgliedsbeiträge (Stand 17.11.2014)

Der Beitrag ist einmal jährlich zu zahlen.

Bei Neuaufnahme in den Verein wird zudem eine Aufnahmegebühr in Höhe von 10,00 EUR erhoben.

Durch die Mitgliedsbeiträge, über deren Verwendung in der Mitgliederversammlung beschlossen wird, ermöglichen die Mitglieder die Erfüllung der Aufgaben des Vereins.

MITGLIED WERDEN:

Mitgliedsantrag
2016_aufnahmeantrag.pdf (90.4KB)
Mitgliedsantrag
2016_aufnahmeantrag.pdf (90.4KB)


Das von der Mitgliederversammlung verabschiedete Reglement steht hier in seiner aktuellen Fassung zum Herunterladen zur Verfügung.

Reglement
Stand 25.11.2015
vdd_reglement_2016_v01.pdf (373.62KB)
Reglement
Stand 25.11.2015
vdd_reglement_2016_v01.pdf (373.62KB)




Foto: Miriam Lewin - Saxonia 2015